Wir bieten echte Flexibilität, damit Sie Ihre Business Services so zuschneiden können, wie es nötig ist.

Ihre Anpassungen können Sie auf zwei Arten vornehmen: indem Sie deklarative Sprachen nutzen (etwa Geschäftsregeln zum Konfigurieren und Anpassen von Funktionalitäten) oder Avaloq Script, unsere eigene imperative Programmiersprache, um so Ihre spezifische Geschäftslogik zu implementieren. 

Fast 100 Prozent der Daten- und Business-Logik von Avaloq ist durch die Avaloq APIs mithilfe unserer Data Dictionaries zugänglich. 

Avaloq bietet Ihnen auch State-of-the-Art-Engines für Geschäftsprozesse, Case Management und Geschäftsregeln, die Ihnen eine flexible Anpassung Ihrer Geschäftslogik durch BPMN 2.0/CMMN 1.0 und DMN 1.1 gestatten.

Konfiguration unter Kontrolle

Weil Avaloq Customization-Details als Quelldateien in einem gemeinsamen Repository speichert, können Banken Test- und Audit-Prozesse für ihre Konfigurationen implementieren. Konfigurationsänderungen lassen sich leicht über verschiedene Stufen des Entwicklungs-Lebenszyklus hinweg anwenden, Abnahmeprüfungen und Produktivbetrieb eingeschlossen.

Wir möchten unsere Kunden befähigen, ihre Konfigurationsänderungen ohne Ausfallzeiten online vorzunehmen.

Ein wirklich offenes Modell

All unsere Konfigurationsmöglichkeiten und Erweiterungen sind in einem offenen Modell verfügbar, sodass Kunden, Partner und Fintechs sie nutzen können und sich neue Business-Prozesse und -Funktionalitäten schnell und einfach einführen lassen. 

Webservices – und die erkennbaren Webservice-Definitionen – werden automatisch zur Laufzeit generiert. Sie müssen sich nicht zwischen JSON und REST oder traditionelleren SOAP-Services entscheiden, weil Sie beide parallel nutzen können. Neu geschaffene Services werden automatisch im Service Layer publiziert.

Ein modulares System

Unsere Plattform besteht schon heute aus verschiedenen Modulen, jedes mit seinen eigenen APIs. Dennoch versuchen wir laufend, eine noch grössere Entkopplung zu erreichen. Etwa indem wir Microservices benutzen, zum Beispiel in unserer zielbasierten Wealth-Management-Funktionalität.

Dies erlaubt es uns, Standalone-Produkte zu schaffen, die leicht mit externen Lösungen integriert werden können, etwa mit CRM-Systemen. Ein entkoppeltes, eigenständiges System wie dieses lässt sich unabhängig skalieren, wie auch immer Ihr Bedarf in einer spezifischen Situation aussehen mag.